Camu Camu – der natürliche Booster für deine Gesundheit

Das Superfood Camu Camu, und was Du darüber wissen solltest:

 

Die Camu Camu ist die Frucht mit dem weltweit höchsten Vitamin-C-Gehalt, nämlich 2000mg pro 100g. Das ist etwa 50 mal mehr, als andere Zitrusfrüchte enthalten.  Aber nicht nur das macht sie so besonders, ebenfalls der hohe Anteil von Eisen, Vitamin B3, Phosphor, Riboflavin unterscheidet sie deutlich von anderen Lebensmitteln. Zusätzlich enthält Camu Camu noch reichlich Antioxidantien, Kalium, Kalzium, Betacarotin, Aminosäuren, sowie Bioflavonoiden. Es gibt auf der Welt keine Frucht, welche eine höhere Konzentration an sekundären Pflanzenstoffen aufweist.

Laut einer Studie der Univerität Saga in Japan ist Camu Camu in erheblichem Maße für die Verringerung von oxidativem Stress verantwortlich, was sich wiederum lebensverlängernd auswirkt. Davon abgesehen kann durch die Einnahme das Immunsystem gestärkt, Entzündungen wie beispielsweise Herpes gehemmt, sowie die Entstehung und Ausdehnung von Krebs verhindert werden. Des Weiteren haben Forscher in Brasilien bei Tierversuchen herausgefunden, dass Camu Camu zur Reduzierung des Körperfettanteils beitragen kann. Hinzu kommt die populäre Verwendung als Anti-Aging Mittel in der Kosmetikbranche, wo es für einen hautverjüngenden Effekt haben soll.

In der Amazonas Region, wo sie am stärksten vertreten ist, ist sie schon lange bekannt und wird dort auch vielseitig eingesetzt, sowohl in der Medizin, als auch in der Kosmetik. Da bei der Ernte zum Teil schlimmer Raubbau an der Natur begangen wird, solltest du darauf achten ausschließlich Camu Camu aus kontrolliertem Anbau zu kaufen, und somit zum Schutz des Regenwalds beitragen .

camu camu kaufen

Das ist in Camu Camu enthalten

Vitamin C:

Die Menge von 100g Camu Camu enthält etwa 2000mg natürliches Vitamin C. Das macht sie zur Frucht mit dem weltweit höchsten Vitamin-C-Gehalt. Zitronen enthalten dagegen gerade einmal 50mg Vitamin C auf 100g. Vorsicht! Natürliches Vitamin C ist in jedem Fall der synthetischen Variante, der Ascorbinsäure, vorzuziehen. Ascorbinsäure ist in vielen Lebensmitteln, sowie Medikamenten enthalten, und wird dort als Vitamin C aufgeführt. Jedoch kann die Einnahme von Ascorbinsäure zu unkalkulierbaren gesundheitlichen Risiken führen. Hier erfährst du mehr darüber

Eisen:

100 Gramm der Frucht enthält etwa 1mg Eisen. Bananen beispielsweise enthalten dagegen lediglich 0,3mg auf dieselbe Menge. Eisen ist in menschlichen Organismus unter anderem für den Sauerstofftransport, sowie den Energiestoffwechsel verantwortlich. Ein Mangel kann zur Reduzierung jener Funktionen führen, wodurch wir uns energielos und entkräftigt fühlen.

Vitamin B3:

Vitamin B3, Vitamin PP, oder auch Niacin genannt, ist für den Stoffwechsel, die Erholung des Körpers, sowie der Regeneration der Haut im menschlichen Körper mitverantwortlich.

Phosphor:

Phosphor trägt zur Energiegewinnung, und ebenfalls zur Festigung der Knochen und Zähne bei.

Riboflavin:

auch Vitamin B2, oder Lactoflavin genannt, spielt eine wichtige Rolle bei der Umwandlung von Nahrung in Energie.

Antioxidantien:

Sie wirken auf zellularer Ebene, wo sie die DNS schützen. Dadurch verstärken sie zugleich das Nervensystem, und  das Immunsystem.

Beta-Carotin:

Beta-Carotin kommt dem Körper in mehrerlei Hinsicht zugute: es schützt vor der Auswirkung freier Radikale; dadurch wirkt es vorbeugend bei Herzkrankheiten, sowie  Gefäßerkrankungen. Ebenso wirkt es prophylaktisch gegen die Entstehung von Krebs. Zusätzlich trägt es zum Erhalt der Sehkraft, der Stärkung des Immunsystems, sowie zum Schutz der Haut bei.

Bioflavonoide:

Auch Bioflavonoide haben eine antioxidative Wirkung, welche die Auswirkung freier Radikale hemmt. Dadurch tragen auch sie zur Vorbeuge gegen Krebs und Herz-Kreislauf-Problemen bei. Zusätzlich können sie noch antiviral wirken, dadurch wird die Ausbreitung von Viren  und Bakterien gehemmt.

Kalium:

Dieses Mineral unterstützt die Weiterleitung von elektrischen Impulsen im Körper. Dadurch wird eine normale Funktion der Muskeln, sowie der Nerven gewährleistet.

Kalzium:

Kalzium ist zuständig für den Erhalt von Knochen und Zähnen. Zusätzlich wirkt es noch unterstützend auf Muskel- und Nervenfunktionen.

 

Erfahre hier weiteres zu der  Herkunft des Superfoods, dessen Wirkung, und was du beim Kauf wissen solltest.